Schließen

Zum ersten Mal Führungskraft I - (k)eine Selbsthilfeanleitung für den Führungsalltag

Kürzel

03011-20-01

 

Datum

10.03.2020, 09:00 - 16:00 Uhr

 

Ort

Hannover

 

Referent/in

Thomas Schleiken

 

Teilnahmeentgelt

250 EUR

Das Teilnahmeentgelt beinhaltet die Veranstaltungsunterlagen und die Verpflegung sowie die darauf entfallende Mehrwertsteuer.

 

Organisatorische Fragen

Ljiljana Lazic
Telefon: 0511 1609-2360
Telefax: 0511 15537
E-Mail: ljiljana.lazic(at)nsi-hsvn.de

 

Ihr Gewinn

Jede Führungsarbeit in der Verwaltung steht vor besonderen Herausforderungen. Als Führungsnachwuchs gilt es dabei, sich mit der neuen Führungsrolle zu definieren, sich zu positionieren und den eigenen Führungsstil zu finden. Bisweilen geht es auch um die Gratwanderung zwischen Kollegialität und Autorität.In diesem Seminar erarbeiten Sie die hierzu notwendigen Schlüsselqualifikationen, damit Ihr Einstieg in die Führungsrolle ein gelungenes Vorhaben wird. Für Ihre spezifischen Herausforderungen im (bevorstehenden) Führungsalltag erhalten Sie hier individuelle Anregungen und Lösungsoptionen.

 

Inhalt

  • Ich bin neu als Führungskraft. Wie positioniere ich mich in meinem neuen Aufgabenfeld?
  • Welche Besonderheiten für meine Führungsaufgabe ergeben sich aus dem speziellen Verwaltungsumfeld?
  • Wie gestalte ich den Weg vom Kollegen zur Führungskraft?
  • Wie gehe ich mit meiner Rolle als Führungskraft und den Rollenkonflikten um?
  • Was ist mein Führungsstil? Welches Führungsverhalten nutze ich in welcher Situation?
  • Delegation von Aufgaben, aber wie?
  • So fordere und fördere ich die Selbstverantwortung der Mitarbeiter konsequent
  • Der Mythos Motivation - Die Grenzen des Machbaren
  • So setze ich das Mitarbeitergespräch als elementares Führungsinstrument ein
  • Kritik, Probleme, Konflikte: Wie gehe ich mit schwierigen Situationen um?
  • Wie gestalte ich die Kommunikation in meiner Führungsarbeit richtig?

 

Zielgruppe

Führungsnachwuchskräfte die seit maximal 12 Monaten Zeit eine Führungsaufgabe wahrnehmen demnächst eine solche wahrnehmen werden.

 

Anmeldung

Sie können sich bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin anmelden.

Zu diesem Zeitpunkt wird entschieden, ob die Veranstaltung stattfindet. Eine kostenfreie Abmeldung ist danach nicht mehr möglich. Selbstverständlich können sich kurzfristig Interessierte auch nach dem Anmeldeschluss verbindlich anmelden, sofern noch Plätze frei sind.

 

Methodik

Ihre Erfahrungen aus dem Alltag und erfahrungsorientierte, experimentelle Praktiken im "Hier und Jetzt" des Seminarverlaufs bilden die methodische Mitte. Wir arbeiten systemisch und themenzentriert mit Einzelübungen, Interviews und Gesprächen, Fallarbeit, Rollenspielen, Videofeedback und Systemaufstellungen.

 

Anmeldung

Behörde/Unternehmen (Rechnungsempfänger)
Hinweis: Zum Erhalt einer Übersicht der angemeldeten Teilnehmer.
* = Erforderliche Felder

In den folgenden Schritten können Sie einen oder mehrere Teilnehmer hinzufügen.