Schließen

Bildschirmarbeit: Neue Wege zum gesunden Sehen am Bildschirm – Basisseminar Visualtraining

Kürzel

86001-20-01

 

Datum

14.05.2020, 09:00 - 16:00 Uhr

 

Ort

Hannover

 

Referent/in

Sven Munderloh

 

Teilnahmeentgelt

255 EUR

Das Teilnahmeentgelt beinhaltet die Veranstaltungsunterlagen und die Verpflegung sowie die darauf entfallende Umsatzsteuer.

 

Organisatorische Fragen

Karola Herrmann
Telefon: 0511 1609-2367
Telefax: 0511 15537
E-Mail: karola.herrmann(at)nsi-hsvn.de

 

Ihr Gewinn

90 % aller Sinneseindrücke nehmen wir über unser visuelles System auf - ob beim Sport, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit, wir verlassen uns auf die Zuverlässigkeit unseres visuellen Systems! Unsere Augen sind jedoch im heutigen Alltag u. A. durch ständig zunehmende Naharbeit erheblichem Stress ausgesetzt. Hier setzt unser Konzept der gezielten Verhaltensprävention durch Visualtraining:

 

Im Spitzen- und Breitensport ist die visuelle Leistungsfähigkeit ein bedeutender Leistungsparameter - Warum sieht Tischtennisprofi Timo Boll extrem schnell? Neben seinem enormen spielerischen Talent verfügt er schlicht über herausragende visuelle Fähigkeiten. Und diese sind trainierbar!

 

Bildschirmarbeit ist Hochleistungssport für die Augen - es ist sogar ein visueller Mehrkampf. Bei dauerhaftem Einsatz am Bildschirm absolviert ein Mitarbeiter bis zu 33.000 Blickwechsel am Tag - auch die Pupillen müssen sich bis zu 17.000 mal pro Tag an wechselnde Helligkeit und Entfernung anpassen.

 

Kann das visuelle System den Anforderungen nicht mehr gerecht werden, sind die typischen Beschwerden wie Kopfschmerzen und Schulter-/Nackenprobleme die Folge. Die Konzentration sinkt, der Mitarbeiter ist zwar noch präsent, aber nicht mehr leistungsfähig! Schlecht für den Mitarbeiter und das Unternehmen!

 

Unser Trainingskonzept hilft durch gezielte Verhaltensprävention die visuelle Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz und in der Freizeit zu steigern – Mitarbeiter werden wieder leistungsfähiger und motivierter – die Kosten sinken! Bei unseren Maßnahmen handelt es sich nicht um Entspannungsmaßnahmen, wir wollen das wir gar nicht erst verspannen.

 

Inhalt

  • Grundlagen der visuellen Wahrnehmung

  • Belastungen durch einseitige Sehgewohnheiten

  • Zusammenhang von Stress und Bildschirmarbeit

  • Stressoren und wie gehe ich mit ihnen um

  • Prävention (Verhalten, Ernährung, Augenfitness)

  • Entspannungsübungen am Bildschirm

  • Anleitung und Durchführung gezielter Übungen für die Augen bei visueller Belastung am Arbeitsplatz

  • Alltagstaugliche Tipps ermöglichen die Umsetzung am Arbeitsplatz und in der Freizeit.

 

Zielgruppe

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die am Bildschirm arbeiten

 

Anmeldung

Sie können sich bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin anmelden.

Zu diesem Zeitpunkt wird entschieden, ob die Veranstaltung stattfindet. Eine kostenfreie Abmeldung ist danach nicht mehr möglich. Selbstverständlich können sich kurzfristig Interessierte auch nach dem Anmeldeschluss verbindlich anmelden, sofern noch Plätze frei sind.

 

Anmeldung

Behörde/Unternehmen (Rechnungsempfänger)
Hinweis: Zum Erhalt einer Übersicht der angemeldeten Teilnehmer.
* = Erforderliche Felder

In den folgenden Schritten können Sie einen oder mehrere Teilnehmer hinzufügen.