Schließen

Blackbox Verwaltungsrecht - Eine Einführung

Kürzel

71010-20-01

 

Datum

17.02.2020, 09:00 Uhr -
18.02.2020, 16:00 Uhr

 

Ort

Braunschweig

 

Referent/in

Dr. Torsten F. Barthel oder Stephan Tapper

 

Teilnahmeentgelt

450 EUR

Das Teilnahmeentgelt beinhaltet die Veranstaltungsunterlagen und die Verpflegung sowie die darauf entfallende Umsatzsteuer.

 

Organisatorische Fragen

Barbara Schröder
Telefon: 0511 1609-5332
Telefax: 0511 1609-5310
E-Mail: barbara.schroeder(at)nsi-hsvn.de

 

Ihr Gewinn

Sind Sie Quereinsteiger/in in der Verwaltung oder liegt Ihre Verwaltungsausbildung schon längere Zeit zurück? Ist Ihnen das Verwaltungsrecht zwar ein Begriff, aber wissen Sie nicht (mehr) so ganz genau, was sich dahinter verbirgt?

Dann ist dieses Seminar genau das richtige für Sie!

Der Dozent vermittelt Ihnen alle notwendigen Grundkenntnisse im Verwaltungsrecht, die für Ihre Arbeit in der Verwaltung wichtig sind. Sie haben die Gelegenheit, im Seminar verwaltungsrechtliche Praxisfälle systematisch zu bearbeiten. So sind Sie gut gerüstet und können Ihre Aufgaben effektiv und rechtssicher erfüllen.

 

Inhalt

  • Grundprinzipien des Verwaltungshandelns

    • Handlungsformen der Verwaltung

    • insbesondere der Verwaltungsakt (mit Nebenbestimmungen)

  • Verwaltungsverfahren

    • Sachverhalt ermitteln

    • Anhörung des Bürgers

    • Wie begründet man Verwaltungsakte?

    • Welche Verfahrensrechte stehen dem Bürger zu?

    • Akteneinsicht

    • Grundsatz der Formfreiheit und wichtige Ausnahmen

 

  • Ermessen und unbestimmter Rechtsbegriff

  • Bekanntgabe und Zustellung von Verwaltungsakten

 

  • Systematische Bearbeitung verwaltungsrechtlicher Praxisfälle anhand von Aufbaumustern

  • Anwendung von Rechtsnormen

  • Subsumtion

 

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ohne oder mit weiter zurückliegender Verwaltungsausbildung sowie aus Berufen außerhalb der Kommunalverwaltung.

 

Anmeldung

Sie können sich bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin anmelden.

Zu diesem Zeitpunkt wird entschieden, ob die Veranstaltung stattfindet. Eine kostenfreie Abmeldung ist danach nicht mehr möglich. Selbstverständlich können sich kurzfristig Interessierte auch nach dem Anmeldeschluss verbindlich anmelden, sofern noch Plätze frei sind.

 

Methodik

Information, Diskussion

 

Anmeldung

Behörde/Unternehmen (Rechnungsempfänger)
Hinweis: Zum Erhalt einer Übersicht der angemeldeten Teilnehmer.
* = Erforderliche Felder

In den folgenden Schritten können Sie einen oder mehrere Teilnehmer hinzufügen.