Schließen

Verwaltungsvollzugsbeamte - Grundkurs 2

Kürzel

74051-20-06

 

Datum

27.01.2020, 09:00 Uhr -
31.01.2020, 16:00 Uhr

 

Ort

Hannover

 

Referent/in

Wolfgang Schurtzmann, Thomas Wiesenmüller, Dirk Schneidewind, Christoph Guder

 

Teilnahmeentgelt

1.125 EUR

Das Teilnahmeentgelt beinhaltet die Veranstaltungsunterlagen und die Verpflegung sowie die darauf entfallende Mehrwertsteuer.

 

Organisatorische Fragen

Ljiljana Lazic
Telefon: 0511 1609-2360
Telefax: 0511 15537
E-Mail: ljiljana.lazic(at)nsi-hsvn.de

 

Ihr Gewinn

Die Veranstaltung dient der Vorbereitung auf die Aufgaben als Verwaltungsvollzugsbeamtin bzw. -beamter.

In diesem Seminar werden Ihnen die Inhalte insbesondere unter Gesichtspunkten der Arbeitspraxis vorgestellt und erläutert sowie anhand praktischer Fälle bearbeitet. Neu in diesem Seminar ist ein Seminartag, der sich mit Deeskalationsstrategien auseinandersetzt, um den Teilnehmern Techniken zu vermitteln, die ihnen im Alltag im Umgang mit aggressivem Publikum situationsgerecht Handlungssicherheit geben.

 

Inhalt

  • Kommunikation, Gesprächsführung und Umgang mit Konfliktsituationen in der ordnungsbehördlichen Praxis
  • Darstellung des Berufsbildes, Rechtsgrundlagen, Aufgabenkatalog, Bestellungspflicht/Bestellungsrecht der Behörde, wesenstypische Anforderungen und Problemfelder der Tätigkeit
  • Erläuterung der Aufgabengeneralklausel, der Gefahrenarten, des Ermessens, der Verantwortlichkeit, der Einschränkung von Grundrechten, der Befugnisse, der Zulässigkeit und Anwendung von Zwangsmitteln
  • Darstellung der Beziehung zwischen dem allgemeinen und dem besonderen Recht der Gefahrenabwehr, der Vorrangigkeit des Spezialrechtes; Erläuterung von Spezialgesetzen einschließlich deren Befugnisregelungen
  • Ermittlung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten
  • Struktur und Gefahr von Amtsdelikten
  • Entstehungsprozess von Konflikten

  • Eigene körperliche Reaktionen verstehen und damit umgehen

  • Handlungssicherheit erzeugen

  • Einfache und effektive Verteidigungstechniken

  • Bewältigung von Ausnahmesituationen

  • praktische Übungen und Rollenspiele

 

 

Zielgruppe

Verwaltungsangehörige, die zu Verwaltungsvollzugsbeamtinnen bzw. -beamten bestellt werden sollen oder bestellt worden sind und - soweit sie keine Verwaltungsausbildung haben - den Grundkurs 1 besucht haben (ohne Politessen und Verkehrsüberwacher; siehe Hinweise).

 

Hinweise

Für die Veranstaltung ist es erforderlich, die DVP Bund/Land sowie die StPO mitzubringen.Besonders interessierende Fragen, die im Rahmen der Veranstaltung erörtert werden sollen, können vorab beim Studieninstitut eingereicht werden.

 

Anmeldung

Sie können sich bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin anmelden.

Zu diesem Zeitpunkt wird entschieden, ob die Veranstaltung stattfindet. Eine kostenfreie Abmeldung ist danach nicht mehr möglich. Selbstverständlich können sich kurzfristig Interessierte auch nach dem Anmeldeschluss verbindlich anmelden, sofern noch Plätze frei sind.

 

Methodik

Information und Diskussion, Fallbeispiele und deren Besprechung, Partner- und Gruppenarbeit, Übungen, Rollenspiele

 

Anmeldung

Behörde/Unternehmen (Rechnungsempfänger)
Hinweis: Zum Erhalt einer Übersicht der angemeldeten Teilnehmer.
* = Erforderliche Felder

In den folgenden Schritten können Sie einen oder mehrere Teilnehmer hinzufügen.