Schließen

WebSeminar: Gebühren und Kostenerstattung für Einsätze der kommunalen Feuerwehren nach dem Nds. BrandSchG -- AUSGEBUCHT! Weiteres WebSem: 18.05.2021

Kürzel

76350-21-01

 

Datum

14.04.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

 

Ort

WebSeminar

 

Referent/in

Ralf Hüls

 

Teilnahmeentgelt

280 EUR

Mit der Anmeldung erwerben Sie eine Teilnahmelizenz. Die Teilnahme am WebSeminar ist der namentlich genannten und angemeldeten Person gestattet.

 

Organisatorische Fragen

Frau Christine Rüdebusch
Telefon: 0511 1609-6027
Telefax: 0511 1609-6092
E-Mail: christine.ruedebusch(at)nsi-hsvn.de

 

Ihr Gewinn

Zahlreichen Ämtern und Feuerwehren sind die gesetzlichen Abrechnungsmöglichkeiten, die das neue Niedersächsische Gesetz über den Brandschutz nach kostenpflichtigen Einsätzen bietet, bisher nicht bekannt. An den Einsatzorten werden die notwendigen FeststeIlungen teilweise durch Nachlässigkeit oder Unkenntnis der Kameradinnen/Kameraden der Feuerwehren nicht oder nicht ausreichend getroffen. Dadurch wird eine nachträgliche Abrechnung erschwert oder unmöglich gemacht.Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars sollen Kosten und Gebühren sicher berechnen und erheben können.

 

Inhalt

  • Rechtmäßigkeit von gemeindlichen Satzungen
  • Rechtmäßigkeit von Feuerwehreinsätzen
  • Feststellung der Unentgeltlichkeit von Feuerwehreinsätzen
  • Erläuterung des Regel-Ausnahme-Prinzips
  • Unterschiede zwischen Gebühren und Kostenersatz
  • Erläuterung der Abrechnungsmöglichkeiten nach dem Niedersächsischen Gesetz über den Brandschutz
  • Abrechnung von überörtlicher Hilfeleistung
  • Abrechnung bei Inanspruchnahme von Amtshilfe
  • Befreiungsmöglichkeiten nach dem Niedersächsischen Gesetz über den Brandschutz

 

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/innen von Ordnungsämtern, Finanzabteilungen oder ähnlichen Fachbereichen, die sich mit der Erhebung von Kostenersatz und Gebühren nach Einsätzen der Feuerwehren befassen sowie alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren, die als Einsatzleiterinnen und -leiter fungieren und als Einsatzkräfte die Einsatzberichte anfertigen.

 

Terminhinweise

Mit diesem WebSeminar bieten wir Ihnen einen (Ersatz-)Termin für die zunächst im Januar bzw. dann im März geplante und "coronabedingt" abgesagte Veranstaltung.

 

Hinweise

Die Veranstaltung wird als WebSeminar mit der Software Edudip oder der Software BigBlueButton durchgeführt. Das Seminar ist urheberrechtlich geschützt. Die angemeldete Person verpflichtet sich, keine visuellen, akustischen oder sonstige Aufnahmen des WebSeminars vorzunehmen. Zuwiderhandlungen können urheberrechtlich, datenschutzrechtlich und strafrechtlich verfolgt werden.

Die Teilnahme ist browserbasiert möglich und Sie benötigen dafür eine stabile, leistungsfähige Internetverbindung sowie einen Computer oder ein Notebook mit Lautsprecher (Tonausgabe) sowie Mikrofon und ggf. Kamera. Es sollte sichergestellt sein, dass Sie einen aktuellen Browser (empfohlen: Google Chrome) benutzen können und von Seiten Ihrer IT Firewalls den Zugang nicht blockieren.

Ca. 5 Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie weitergehende Informationen zur Teilnahme an dem WebSeminar.

Ca. 2 Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie Zugangsdaten per E-Mail (von Edudip oder dem NSI) zugeschickt

 

Anmeldung

Sie können sich bis zu zwei Werktage vor der Veranstaltung zu dem WebSeminar anmelden, solange die Höchstteilnahmezahl nicht erreicht ist. Sieben Tage vor der Veranstaltung wird darüber entschieden, ob das WebSeminar stattfinden wird. Eine kostenfreie Abmeldung ist danach nicht mehr möglich.

 

Methodik

Information mit Diskussion, WebSeminar mit Chat-Austausch

 

Anmeldung

Behörde/Unternehmen (Rechnungsempfänger)
Hinweis: Zum Erhalt einer Übersicht der angemeldeten Teilnehmer.
* = Erforderliche Felder

In den folgenden Schritten können Sie einen oder mehrere Teilnehmer hinzufügen.