Schließen
Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Eine Anmeldung zum Seminar kann nur schriftlich per E-Mail, Post oder Fax vorgenommen werden. Mit der Anmeldung erkennt der Auftraggeber diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Die Anmeldung ist verbindlich. Die anmeldende Stelle ist für das Studieninstitut Vertragspartner und Kostenträger.


Abmeldung/Stornierung

Eine Abmeldung ist kostenfrei bis zu dem im Ausschreibungstext angegebenen Meldeschluss. Danach wird das volle Entgelt erhoben. Ersatzteilnehmer können noch bis zum Seminartermin benannt werden.


Seminarverlegung oder -absage durch das Studieninstitut

Falls ein Seminar verlegt oder kurzfristig abgesagt werden muss, übernimmt das Studieninstitut keine Haftung für Kosten, die den Kostenträgern dadurch entstehen.


Inhouseveranstaltungen

Für Inhouse-Seminare wird mit dem Kostenträger ein individuelles Pauschalentgelt vereinbart. Wird die dabei festgelegte Höchstteilnehmerzahl überschritten, kann das Studieninstitut Teilnehmer ausschließen oder das vereinbarte Entgelt angemessen erhöhen.

Stornierungsfristen:

  • Kostenfrei kann ein Inhouseseminar bis zu 8 Wochen vor dem Durchführungstermin abgesagt werden.
  • Bei Absage bis drei Wochen vor dem Durchführungstermin sind 50 % des vereinbarten Entgelts zu zahlen.
  • Bei Absage innerhalb von drei Wochen vor dem Durchführungstermin werden 100 % des vereinbarten Entgelts in Rechnung gestellt.

Rechnungsstellung

Die Kostenträger erhalten die Rechnung nach Durchführung des Seminars. Vorherige Zahlungen sollten im Einzelfall mit dem Studieninstitut abgestimmt werden.


Speicherung von Daten

Die für die Organisation von Veranstaltungen notwendigen personenbezogenen Daten werden maschinell verarbeitet und gespeichert. Fotoaufnahmen, die wir im Rahmen von Kongressen, Tagungen oder Seminaren von den Teilnehmern erstellen, werden ausschließlich in eigenen Publikationen sowie auf den eigenen Internetseiten verwendet. Mit der Anmeldung wird hierzu das Einverständnis erklärt.