Schließen

Aufstiegslehrgang Laufbahngruppe 2

Nach den neuen Aufstiegsregelungen (§ 33 NLVO; Nds. GVBI. Nr. 7/2009 S. 118) wird die Befähigung für die neue Laufbahn nach der Teilnahme an einem Aufstiegslehrgang und einer berufspraktischen Einführung durch eine gesonderte Aufstiegsprüfung erworben. Der Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung wird nicht gefordert.

Der als Aufstiegslehrgang zu besuchende Angestelltenlehrgang II ist in Grund- und Abschlusslehrgang gegliedert. Beide Lehrgänge gehen nahtlos ineinander über. Die sechsmonatige berufspraktische Einführungszeit wird vor Beginn des Grundlehrgangs absolviert. Bei Bedarf und Interesse kann die berufspraktische Einführungszeit auch nach dem Grundlehrgang abgeleistet werden, was zur Folge hat, dass der Abschlusslehrgang erst im darauffolgenden Jahr besucht werden kann.


Links

Die konkreten Lehrgangstermine und den Lehrgangsort teilen wir im Einladungsschreiben ca. drei Monate vor Lehrgangsbeginn mit. Bereits etwas früher erfolgt die Veröffentlichung unter

Lehrgangstermine.

Termine


Der Aufstiegslehrgang ist inhaltlich identisch mit dem Angestelltenlehrgang II; Teilnehmer beider Lehrgangsarten werden gemeinsam unterrichtet. Der Lehrgang besteht aus einem Grund- und einem Abschlusslehrgang. Der Grundlehrgang (380 Lehrstunden) findet in dem Zeitraum August bis November statt.

Der Abschlusslehrgang (750 Lehrstunden) beginnt im direkten Anschluss an den Grundlehrgang und dauert von November bis Juni.


Anmeldung


Vordrucke, Anträge

Anmeldevordruck Aufstiegslehrgang
PDF / 41 KB
Download

Downloads


Stoffverteilungsplan

Stoffverteilungsplan mit Vorbemerkungen
PDF / 131 KB
Download

Ausbildungsnote

Beurteilung Leistungen berufspraktischen Ausbildung
PDF / 43 KB
Download

Rechtsvorschriften

Prüfungsordnung
PDF / 1 MB
Download
Durchführungsbestimmungen zur Prüfungsordnung
PDF / 1 MB
Download

Statistiken

Prüfungsstatistik 2018
PDF / 173 KB
Download
Prüfungsstatistik 2019
PDF / 174 KB
Download

Links