Schließen

Kaufleute für Büromanagement

In dem 2014 neu eingeführten Büroberuf finden sich die spezifischen Belange von Betrieben der Wirtschaft, aber auch die der öffentlichen Verwaltung wieder. Infolge gemeinsamer Pflichtqualifikationen erwerben die künftigen Nachwuchskräfte übergreifende betriebswirtschaftliche Kompetenzen, wodurch ihre berufliche Einsatzbreite und Flexibilität, auch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, erweitert werden.

Kurz: Dieser staatlich anerkannte Ausbildungsberuf ist sowohl für den öffentlichen Dienst, als auch für den Bereich der Privatwirtschaft geeignet.

Auszubildende zum/zur Kauffmann/Kauffrau für Büromanagement werden in der Berufsschule und vom Ausbildenden (z. B. Landkreise, Städte, Gemeinden) ausgebildet. Die betriebliche Ausbildung findet grundsätzlich in der Ausbildungsstätte statt. Zur Ergänzung der betrieblichen Berufsausbildung und des Berufsschulunterrichtes vermittelt das NSI eine dienstbegleitende Unterweisung (DU).

Das Niedersächsische Studieninstitut für kommunale Verwaltung e. V. bietet auch die gemäß § 5 Abs. 4 Büromanagementkaufleute-Ausbildungsverordnung vorgeschriebene „dienstbegleitende Unterweisung“ für die Kaufleute für Büromanagement an.


Links

Um Überschneidungen mit den Berufsschulzeiten zu vermeiden, hat das Niedersächsische Kultusministerium im März 2015 per Erlass bestimmte Berufsschultage vorgegeben, die das NSI bei den Lehrgangsplanungen berücksichtigt. Die konkreten Zeiträume einer jeden Blockphase werden rechtzeitig mitgeteilt bzw. veröffentlicht unter

Lehrgangstermine.

Termine


Die ersten Unterrichtseinheiten startet grundsätzlich im Herbst/Winter des 2. Ausbildungsjahres. Bis zum Ende einer dreijährigen Ausbildung sind insgesamt vier Blockphasen von jeweils etwa 6 Wochen Dauer vorgesehen.

Jede Blockphase wird gewöhnlich 140 Unterrichtsstunden umfassen, um die insgesamt vorgesehene 560 Unterrichtsstunden zu erreichen. Die Blockphasen werden im Wechsel Herbst und Frühjahr terminiert.

Während der Blockphasen sollen die Auszubildenden die Möglichkeit haben, sowohl am Berufsschulunterricht als auch an der vom NSI angebotenen dienstbegleitenden Unterweisung teilzunehmen.

 

Prüfungstermine Einstellungsjahrgang 2019:

Teil 1 der gestreckten Abschlussprüfung (schriftlich): 25./26. Februar 2021

 

Prüfungstermine Einstellungsjahrgang 2018:

Teil 2 der gestreckten Abschlussprüfung (schriftlich): 04./05. Mai 2021

Die praktische Prüfung findet am 21./22. Juni 2021 statt.


Anmeldung


Vordrucke, Anträge

Anmeldevordruck KBM - Kommunal
PDF / 94 KB
Download
Anmeldevordruck KBM - Land
PDF / 124 KB
Download
Ergänzender Fragebogen 2020 (BITTE JEDER ANMELDUNG BEIFÜGEN)
PDF / 129 KB
Download
Antrag auf Veränderung, Verkürzung, Verlängerung, Beendigung - Kommunal
PDF / 36 KB
Download
Antrag auf Veränderung, Verkürzung, Verlängerung, Beendigung - Land
PDF / 83 KB
Download

Downloads


Stoffverteilungsplan

Stoffverteilungsplan mit Vorbemerkungen
PDF / 530 KB
Download
Rahmenlehrplan KBM
PDF / 463 KB
Download

Rechtsvorschriften

Grundverordnung
PDF / 116 KB
Download
Erprobungsverordnung
PDF / 53 KB
Download
Prüfungsordnung KBM Abschluss
PDF / 4 MB
Download
Prüfungsordnung
PDF / 978 KB
Download

Ergänzende Informationen & Hinweise

Infos Prüfungsleistung dienstbegleitende Unterweisung
PDF / 327 KB
Download
Hinweis fallbezogenes Fachgespräch
PDF / 173 KB
Download
Deckblatt KBM Report
PDF / 251 KB
Download
Ausbildungnachweis (Muster)
PDF / 18 KB
Download
Einführung Ausbildungsprüfungskonzept
PDF / 610 KB
Download

Statistiken

Prüfungsstatistik 2018
PDF / 173 KB
Download
Prüfungsstatistik 2019
PDF / 173 KB
Download

Links