Schließen
International Office

Externes Praktikum im Ausland

England, Neuseeland, Japan, Südkorea, Australien und viele mehr: Ein Auslandspraktikum im Zuge Ihres Studiums an der HSVN kann zu einer der wertvollsten Lebenserfahrungen werden – sowohl aus fachlicher als auch aus persönlicher Sicht.

Denn hier lernen Sie nicht nur die praktische Arbeit in ausländischen Verwaltungen kennen, sondern hautnah das Leben, die Menschen und den Alltag in einem fremden Land.

Bei Ihrem Vorhaben, einen Teil ihrer berufspraktischen Studienzeit im Ausland zu verbringen, unterstützt Sie unser International Office. Und zwar mit viel Erfahrung bei der Anerkennung Ihres Auslandsaufenthaltes, bei der Förderung, der Sprach- und Sprachtestberatung sowie mit Kontakten zu Verwaltungen in der ganzen Welt.

Sie haben Fragen oder Interesse an einem externen Praktikum? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch.

INTERNATIONAL_OFFICE.pdf
PDF / 65 KB
Download

Kontakt

Jon Döring
Dozent und Ansprechpartner für Auslandsaufenthalte
Telefon 0511 1609-2349

Checkliste


Eine spannende Alternative zu einem Auslandsstudium kann das externe Praktikum im Ausland sein. Du kannst gleichzeitig deine Sprachkenntnisse ausbauen, praktische Arbeitserfahrung sammeln und die Arbeitswelt der Verwaltung eines fremden Land kennenlernen. Das International Office und das Praxisbüro der HSVN unterstützen Dich, wenn Du praktische Erfahrungen im Ausland sammeln möchtest.

Hilfreiche erste Tipps findest Du in der Checkliste zum Auslandspraktikum, die Du hier downloaden kannst. Bitte bedenke, dass für alle inhaltlichen Fragen zur Zulässigkeit des auszuwählenden Praktikumsplatzes Dein Dienstherr und das HSVN-Praxisbüro zuständig sind. Für organisatorische Fragen zur Bewerbung und zum Auslandsaufenthalt selbst steht das Auslandsbüro gern zur Verfügung.


CHECKLISTE_AUSLANDSPRAKTIKUM.pdf
PDF / 245 KB
Download

Sprachtests / Testing


Voraussetzung für viele Auslandspraktika sind ausreichende Sprachfertigkeiten. Das International Office berät Sie hier bei Sprachtests, Zugangsvoraussetzungen und nimmt Sprachprüfungen ab.

Für Studierende der Hochschule und Lehrgangsteilnehmer/innen in der Ausbildung werden die international anerkannten Sprachtests TOEFL ITP zum Selbstkostenpreis von derzeit 46,41 € (statt 89,- €) sowie der TOEIC 4 Skills zum Selbstkostenpreis von 129,71 € (statt 215,- €) angeboten. Externe können bei Platzverfügbarkeit ebenfalls teilnehmen, zahlen dann jedoch den regulären Preis. Anmeldungen nimmt Frau Lioba Castañeda bis zum 30. August 2019 gern entgegen. Bis zu diesem Zeitpunkt ist eine kostenfreie Stornierung Ihres Teilnahmewunsches ebenfalls noch möglich. Bitte wenden Sie sich hierfür auch an Frau Castañeda.


Der nächste Testtermin im BIZ Hannover ist Dienstag, 22. Oktober 2019.


TOEFL ITP und TOEIC Unterlagen

TOEFL_ITP_Fact_Sheet.pdf
PDF / 133 KB
Download
TOEFL_ITP_Flyer.pdf
PDF / 589 KB
Download
TOEFL_ITP_Vergleichstabelle.pdf
PDF / 605 KB
Download
TOEIC_L__R_Fact_Sheet.pdf
PDF / 138 KB
Download
TOEIC_FlyerC.pdf
PDF / 755 KB
Download
TOEIC_L__R_Vergleichstabelle.pdf
PDF / 231 KB
Download

Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD)


Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist eine empfehlenswerte Anlaufstelle für alle Fragen im Bereich Auslandsaufenthalt. Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten und Praktikumsplätzen findest Du unter hier.

Unter anderem für Dich interessant sind: Carlo-Schmidt-Programm für Praktika in internationalen Organisationen und EU-Institutionen, Fahrtkostenzuschüsse, Kurzstipendien (max. 3 Monate) für Praktika in internationalen Organisationen, an deutschen Schulen im Ausland, in Goethe-Instituten und an ausgewählten Institutionen der auswärtigen Kulturpolitik.

Für das Absolvieren des externen Praktikums in der Verwaltung eines Goethe-Instituts gibt es Fahrtkostenzuschüsse über den DAAD. Informationen zu Praktika findest Du beim Goethe Institut


Sprachzeugnis

Sprachzeugnis für deutsche Bewerber
PDF / 33 KB
Download

ERASMUS - Praktika im europäischen Ausland


Dein Auslandspraktikum kann im Rahmen des ERASMUS+Programms mit einem Aufenthaltskostenzuschuss gefördert werden.
 


PROMOS - Praktika weltweit


Die HSVN ist in der Lage, im Rahmen des PROMOS-Programms Kurzstipendien für Praktikumsaufenthalte zu vergeben. Gefördert werden Praktika im Ausland, die mindestens 6 Wochen und maximal 6 Monate dauern. (Praktika in EU-Ländern, Island, Liechtenstein, Norwegen und der Türkei können nicht bzw. nur nachrangig gefördert werden!). Wichtig: Eine Antragstellung hierfür ist im jeweiligen Aufenthaltsjahr bis zum 31. März erforderlich.

Das International Office berät Dich gern über Deine Möglichkeiten sowie über Sprachanforderungen und Sprachtests.



/

Bericht von Lisa Hoffmann

Stadtverwaltung Heinola, Finnland (2019)

Hyvää päivää! Mein externes Praktikum habe ich bei der Stadt Heinola in Finnland gemacht. Heinola ist die Partnerstadt meines Heimatlandkreises Peine. Durch den Förderverein zu dieser Städtepartnerschaft konnte ich persönliche Kontakte zu Kolleginnen und Kollegen in der Verwaltung in Heinola knüpfen. Als ich von meinen Plänen, ein Praktikum im Ausland zu absolvieren, erzählte, luden sie mich ein für das Praktikum zu ihnen zu kommen. Was ich dort erlebt habe - und wo das Baustellenfoto entstand - erzähle ich Euch hier...

Mehr erfahren
/

Bericht von Annami Olvermann

Bienvenue à Marignane (2019)

Annami Olvermann hat ihr externes Praktikum in Südfrankreich absolviert. Um zu erfahren, was man unter „Dématérialisation“ versteht, was ein „Guichet Unique“ ist und welches Klischee über Deutsche sich in Frankreich hartnäckig hält, solltest Du hier unbedingt weiterlesen...!

Mehr erfahren
/

Bericht von Luzie Berger

Arcachon (Frankreich) 2019

Strand, Sonne, die französische Küche, ausgezeichnete Weine und zahlreiche Freizeitaktivitäten wie zum Beispiel Surfen, Fahrrad fahren und Bootsausflüge - all das führt jedes Jahr Tausende Touristen an die französische Westküste, wo sich die Bucht von Arcachon befindet. Hier habe ich im Sommer 2019 für zwei Monate meine Fremdausbildung in der Touristeninformation absolviert und mich abends am Strand während des Sonnenuntergnags manchmal selbst gefühlt, als wäre ich im Urlaub...

Mehr erfahren
/

Bericht von Sara Thiede

New York City (USA) 2019

Ich war noch niemals in New York…

… stimmt nicht ganz, aber bislang war ich immer nur als Touristin dort. Jetzt habe ich die Chance erhalten, die Stadt verbunden mit einem Arbeitsalltag neukennenzulernen. Ich durfte 2,5 Monate lang viele Erfahrungen in der Verwaltung der German School Brooklyn NYC sammeln. Ich blicke auf eine wahnsinnig tolle und aufregende Zeit zurück.

Mehr erfahren
/

Bericht von Lisa Martelock

Vive la France! Ein externes Praktikum in Paris (2019)

"Für mich war es besonders interessant, deutsche und französische Gesetze nebeneinander anzuwenden. Es gibt Mitarbeiter mit französischen Arbeitsverträgen und Mitarbeiter, die nach dem TVöD beschäftigt sind. Darüber hinaus hat das Institut aufgrund der unterschiedlichen gesetzlichen Vorgaben in Deutschland und Frankreich verschiedene Personalvertretungsgremien, die nebeneinander existieren", berichtet Lisa Martelock zu ihrem Praktikum am Deutschen Historischen Institut in Paris. Was Lisa sonst noch alles erlebt habt, erfahrt Ihr hier:

Mehr erfahren
/

Bericht von Cathleen Feddeler

Willkommen in Weston-super-Mare (2019)

Für den Liegestuhl hatte Cathleen Feddeler von der Stadt Hildesheim eigentlich nur wenig Zeit: zu spannend und kurzweilig war ihr Praktikum in Weston-super-Mare, einer Partnerstadt Hildesheims! "Die Menschen dort sind alle einfach unglaublich nett und zuvorkommend. Man fühlt sich von der ersten Sekunde willkommen und als Teil des Teams" betont sie. Ihren begeisterten Bericht lest Ihr hier.

Mehr erfahren
/

Bericht von David Döring

Giz a deek: A Canny good Student Placement (2019)

Newcastle-upon-Tyne ist seit fast 15 Jahren Ziel der England-Projektfahrt der HSVN. 2019 hatte David Döring Gelegenheit, als Praktikant beim Newcastle City Council, der Stadtverwaltung zu arbeiten. Newcastle liegt im "Geordieland", und "Giz a deek" bedeutet auf Geordie soviel wie "Lass mich mal gucken, was Du da machst". Also dann mal los...

Mehr erfahren
/

Bericht von Alina Seltmann

Costa Rica – Pura Vida! (2019)

Nachdem Alina Seltmann zum ersten Mal hörte, dass die Möglichkeit besteht, eine Praxiszeit im Ausland zu absolvieren, stand ihr Plan fest: "Ich möchte ins Ausland und diese einmalige Chance nutzen!" Lies selbst, was Alina in an der Colegio-Humbolt-Schule in Costa Rica erlebt hat!

Mehr erfahren
/

Bericht von Desiree Bistreck

Mein externes Praktikum in der Malta Tourism Authority (2019)

Guten Tag oder Bongu, wie man auf maltesisch sagt. Ich bin Desirée Bistreck.
Mein letzter Tag auf Malta in der Tourism Authority steht bevor und spannende zwei Monate mit vielen neuen Erfahrungen liegen hinter mir.

Mehr erfahren
Gruppenbild
/

Bericht von Lukas Wagner

Stadtverwaltung Toyohashi (Japan) 2018

Konnichiwa!

Hier sitze ich nun wieder im kalten Deutschland und lache angesichts der Tatsache, dass ich tatsächlich die schwüle Hitze des japanischen Sommers mit seinen 35 Grad bei 80 % Luftfeuchtigkeit vermisse. Mein Auslandspraktikum habe ich vom 01.08.2018 bis zum 30.09.2018 in Toyohashi in Japan abgeleistet.

Dort war ich in der Stadtverwaltung eingesetzt. Genauer gesagt in der „Multicultural Society and International Affairs Divison".

Mehr erfahren
Schloss Schönbrunn
/

Bericht von Mirko Lekat

Bezirksverwaltung der Stadt Wien (Österreich) 2018

Bereits kurz nach Beginn meines Studiums im August 2016 wusste ich, dass ich meine Fremdausbildung – auch wenn diese erst im Sommer 2018 stattfinden sollte – im Ausland absolvieren möchte. Mit dem Ausland verknüpft man automatisch Englisch und lange Flüge – da ich beides nicht besonders mag, ich viel Wert auf die Umwelt lege und Wien bereits durch einen Kurzaufenthalt kannte, war ein Praktikum bei der Stadtverwaltung nicht sonderlich abwegig. Nach kurzem E-Mail-Austausch mit dem Ausbildungsleiter der Stadt und dem Nachreichen von ein paar Bewerbungsunterlagen hatte ich innerhalb von zwei Wochen meine Zusage. Erst als ich Anfang 2018 ein Zimmer gemietet und den Zug nach Wien gebucht habe (Direktverbindung von Hannover mit dem ICE in 7:20 Stunden), realisierte ich, dass ich den Sommer in der Stadt mit der höchsten Lebensqualität der Welt verbringen werde.

Mehr erfahren
Susann Becker am Schreibtisch
/

Bericht von Susann Becker

Barnstaple (England) 2018

Mein Name ist Susann und ich habe die Möglichkeit genutzt, meine Fremdausbildung im Rahmen meines Studiums der Allgemeinen Verwaltung im Ausland zu absolvieren!

Im Gegensatz zu vielen anderen Studenten, die ihre Fremdausbildung ebenfalls im Ausland verbracht haben, war mein Aufenthalt alles andere als langfristig geplant. Für mich stand nicht von vorneherein fest, dass ich unbedingt ins Ausland möchte, war gegenüber der Idee aber nie abgeneigt. So erfuhr ich über Herrn Döring spontan von einer Ausschreibung des Stadtplanungsteams der Stadt Barnstaple in North Devon, England. Barnstaple pflegt eine langfristige Städtepartnerschaft mit meiner Heimatstadt, so ergab sich für mich die perfekte Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts und ich bewarb mich. Es hat ca. 3 Wochen gedauert bis ich die Zusage aus Barnstaple erhielt. Die Planung konnte beginnen – ca. 7 Monate vor Praktikumsbeginn!

Mehr erfahren